Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Update zum Bahnhofsvorplatz Friedrichshagen: Die Arbeiten der Deutschen Bahn AG sowie der Wasserbetriebe sind beendet.

Nach den Anfragen von Carsten Schatz, MdA und Philipp Wohlfeil (Fraktionsvorsitzender DIE LINKE in der BVV) wurde nun die rbb Abendschau auf das Problem der Vorplatzbauarbeiten aufmerksam und hat am 27.01.2018 über die Arbeiten am Bahnhofsvorplatz berichtet. Nach dem es durch den Bau einer ungenehmigten Entwässerungsleitung der Deutschen Bahn zu Verzögerungen kam, konnten laut neuen Informationen die Berliner Wasserbetriebe und die Deutsche Bahn AG ihre Bauarbeiten fertigstellen. Der zuständige Bezirksstadtrat verwies allerdings auf ein neues Problem, bei dem Fundamentreste im Boden gefunden wurden. Die wiederum stabilisieren einen Strommast der BVG, weshalb diese nun auch mit ins Spiel kommt. Ein erster Lösungsvorschlag sei laut BVG in gut zwei Wochen zu erwarten. „Wenn nicht noch weitere Schwierigkeiten auftreten, als wir sie überhaupt spontan absehen können, gehe ich davon aus, dass hoffentlich ende März alles vorbei ist", so der Stadtrat im nachfolgenden Beitrag. 
Quelle:
 https://www.rbb-online.de/abendsc…/archiv/20180127_1930.html


Kontakt

Carsten Schatz im Abgeordnetenhaus

c/o Fraktion DIE LINKE im Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchnerstraße 5
10111 Berlin

Telefon: 030 - 23 25 25 23  
Fax: 030 - 23 25 25 15
E-Mail: schatz@linksfraktion-berlin.de

Bürgerbüro Carsten Schatz in Köpenick

Friedrichshagener Straße 1A
12555 Berlin

Telefon: 030 - 65 94 08 00
Fax: 030 - 65 94 08 01
E-Mail: buergerbuero@carsten-schatz.de

Öffnungszeiten:

  • Montag 10:00 - 14:00 Uhr 
  • Dienstag: 12:00 - 16:00 Uhr 
  • Mittwoch: geschlossen 
  • Donnerstag 10:00 - 14:00 Uhr
  • Freitag 10:00 - 14:00 Uhr         

Bitte tragen Sie beim Betreten des Büros einen Mund-Nasenschutz. Die Anzahl der Besucherinnen und Besucher, die sich gleichzeitig in den Räumen aufhalten darf, ist beschränkt und wird reguliert. Wir bitten um Verständnis.

Sommerferien: Das Bürgerbüro ist bis zum 17.07.2020 geschlossen!                                                                                                                                                          

 

 

Termine:


Update zum Bahnhofsvorplatz Friedrichshagen: Die Arbeiten der Deutschen Bahn AG sowie der Wasserbetriebe sind beendet.

Nach den Anfragen von Carsten Schatz, MdA und Philipp Wohlfeil (Fraktionsvorsitzender DIE LINKE in der BVV) wurde nun die rbb Abendschau auf das Problem der Vorplatzbauarbeiten aufmerksam und hat am 27.01.2018 über die Arbeiten am Bahnhofsvorplatz berichtet. Nach dem es durch den Bau einer ungenehmigten Entwässerungsleitung der Deutschen Bahn zu Verzögerungen kam, konnten laut neuen Informationen die Berliner Wasserbetriebe und die Deutsche Bahn AG ihre Bauarbeiten fertigstellen. Der zuständige Bezirksstadtrat verwies allerdings auf ein neues Problem, bei dem Fundamentreste im Boden gefunden wurden. Die wiederum stabilisieren einen Strommast der BVG, weshalb diese nun auch mit ins Spiel kommt. Ein erster Lösungsvorschlag sei laut BVG in gut zwei Wochen zu erwarten. „Wenn nicht noch weitere Schwierigkeiten auftreten, als wir sie überhaupt spontan absehen können, gehe ich davon aus, dass hoffentlich ende März alles vorbei ist", so der Stadtrat im nachfolgenden Beitrag. 
Quelle:
 https://www.rbb-online.de/abendsc…/archiv/20180127_1930.html

in Treptow-Köpenick